Botswana

Botswana gilt als einer politisch stabilsten Staaten in Afrika und weist ein hohes Wirtschaftswachstum auf. Das Land ist reich an Bodenschätzen, insbesondere Diamanten. Weitere wichtige Einnahmequellen bilden die Fleischproduktion und der Tourismus. Daher verfügt Botswana über eine vergleichsweise gut ausgebaute touristische Infrastruktur und Dank eines konsequenten Naturschutzes und zahlreicher Nationalparks über eine artenreiche und hohe Wildtierpopulation. Insbesondere die hohe Zahl der Elefanten die im nördlichen Landesteil im Okavangodelta und Chobe Nationalpark leben wird zunehmend zum Problem. Es wird befürchtet, dass die Tiere durch ihr Fressverhalten das ökologische Gleichgewicht zerstören könnten. Botswana ist daher sehr interessiert seine Elefantenpopulation zu verringern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *